Die Kröten sind los: Auto- und Motorradfahrern sollten besonders aufmerksam fahren

Es wird wärmer: Vorsicht, Amphibien-Wanderung! Aufgrund des milden Winters und der bereits frühlingshaften Temperaturen rechnen Naturschutz-Experten schon in den kommenden Tagen mit verstärkten Krötenwanderungen. Für Autofahrer heißt das: besonders vorsichtig fahren, auf Hinweisschilder achten und das Tempo drosseln! Denn mit steigenden Temperaturen wachen Grasfrosch, Erdkröte, Rotbauchunke und Co. aus ihrer Kältestarre auf, verlassen ihre Winterverstecke und wandern in Scharen zu dem Gewässer, in dem sie geboren wurden, um dort wieder…