Erste-Hilfe-Tipps: Motorradunfall – Helmabnahme, ja oder nein?

In Deutschland gibt es laut Statistik rund vier Millionen zugelassene Motorräder. Viele von ihnen finden sich zu Beginn jeder Saison auf deutschen Straßen wieder. Diese Leidenschaft ist jedoch nicht ungefährlich.   Im Jahr 2016 gab es mehr als 16.000 Verkehrsunfälle an denen Motorradfahrer beteiligt waren, über 500 von ihnen verunglückten dabei tödlich. Für Ersthelfer stellen sich oft die Fragen: Wie helfe ich am besten und welche Maßnahmen soll ich am…

Neuer GTÜ-Motorradratgeber: Mehr Sicherheit, mehr Fahrspaß!

Mit einer überarbeiteten Neuauflage des Motorradratgebers präsentiert die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung in ihrer Ratgeberreihe ein topaktuelles Special für den sicherheitsbewussten Biker. In Zusammenarbeit mit Europas größter Motorradzeitschrift entstand ein Ratgeber für alle Fragen rund ums Motorrad. Keine schwere Kost, sondern das Wichtigste kurz und knapp auf 32 Seiten im handlichen DIN-A5-Format. Zu den Fahrtipps der Profis kommen handfeste Ratschläge der GTÜ-Experten für die optimale Ausstattung von Biker und…

Motorradkauf aus zweiter Hand: Gebraucht, aber nicht verschlissen

Lässt sich der Handbremshebel leicht an den Gasgriff heranziehen, stimmt etwas mit dem Bremssystem nicht. Foto: ADAC / Uwe Rattay

Für manchen Zweirad-Liebhaber ist es besonders reizvoll, die Motorradsaison im Sattel einer frisch erworbenen Maschine zu starten. Dabei muss es nicht immer eine neue sein: Im vergangenen Jahr wechselte rund eine halbe Million gebrauchter Motorräder ihren Besitzer. Der ADAC gibt Tipps, die man beim Kauf einer gebrauchten Maschine beachten sollte:   Für Fahrzeugbesichtigung und Probefahrt sollte man genügend Zeit einplanen und geeignete Bekleidung, einfaches Werkzeug sowie eine Taschenlampe mitnehmen. Ein…

Saisonvorbereitung: Frühjahrscheck für Motorräder – und ihre Fahrer

Mit der richtigen Vorbereitung sicher unterwegs   Noch liegen Schneereste und Rollsplit auf den Straßen, doch Motorradfahrer denken schon an ihre erste Ausfahrt. Allerdings sollten Biker sich und ihre Zweiräder nach der Winterzeit auf Fahrtüchtigkeit überprüfen. Zudem gilt es, die neuen Zulassungsregeln für Motorräder zu beachten. Warum ein Fahrzeug-Check jetzt sinnvoll ist, wie Motorradfahrer ihre Fahrtechnik auffrischen können und welche neuen gesetzlichen Regeln gelten, fassen der Kfz-Experte Frank Mauelshagen und…

Sicherheit fährt vor: Forderung nach Stabilitätsprogramm für alle Motorräder

Angesichts gestiegener Unfallzahlen fordert der ACE Auto Club Europa von Herstellern und Politik größere Anstrengungen im Kampf gegen Motorradunfälle. ACE-Pressesprecher Constantin Hack: „Motorräder erleben offensichtlich gerade ihren zweiten Frühling. Doch leider steigt nicht nur ihre Beliebtheit, sondern auch die Zahl der tödlichen Unfälle.“ Der ACE fordert die Hersteller deshalb auf, das Wettrennen um immer mehr Leistung zu beenden und längst überfällige Assistenzsysteme wie das Motorrad-Stabilitätsprogramm MSC zum Serienstandard zu machen….

Sitzhöhe wichtig beim Motorradkauf: Auf die Beine kommt es an

Beim Kauf eines Motorrads können Biker unter Hunderten von Modellen wählen. Aber: In der Praxis passen Körpergröße und Beinlänge oft nicht zur Sitzhöhe und Größe der gekauften Maschinen. Kurze Beine erschweren das Auf- und Absteigen, hohes Gewicht das Rangieren und Parken. Stopps an Ampeln und im Stau werden schnell zu einer Zitterpartie – Fahrer und Maschine können im Extremfall umkippen. Eine ADAC-Übersicht aktueller Motorräder erleichtert Interessenten die Kaufentscheidung.

Risiko-Check: Wer klug entscheidet, gewinnt

Start der UK/BG/DVR-Schwerpunktaktion 2016 Das Erkennen und Bewerten von Risiken verläuft von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Nicht jede Gefahrensituation im Straßenverkehr lässt sich vermeiden – doch jeder Verkehrsteilnehmer hat großen Einfluss auf die Höhe seines Risikos. Mit der diesjährigen Schwerpunktaktion möchten Unfallkassen, Berufsgenossenschaften und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) für ein stärkeres Risikobewusstsein sensibilisieren und Lösungsansätze für das verantwortungsvolle Bewältigen von gefährlichen Verkehrssituationen anbieten. „Risiko-Check“ hinterfragt dazu typische Verhaltensweisen und gibt…

Saisonkennzeichen: Nur zahlen, was man fährt

Die Temperaturen steigen, die Straßen sind trocken und Autofahren macht wieder richtig Spaß. Deshalb motten viele im Frühling ihr Winterauto ein und holen Cabrio oder Motorrad aus der Garage. Das sind beileibe keine Einzelfälle: Immerhin waren im letzten Jahr knapp 2,2 Millionen Fahrzeuge nur ein paar Monate im Jahr unterwegs. Auto- oder Motorradfahren ist angenehm, das An- und Abmelden eines Fahrzeugs eher lästig. Doch wer nur ein paar Monate im…

Motorradunfälle: Landstraßen müssen sicherer werden

ADAC analysiert Stellen, an denen es zu Zweiradunfällen kam Ein Viertel der von der ADAC-Unfallforschung bislang analysierten 20.018 Verkehrsunfälle sind Motorradunfälle. Damit sind Biker überproportional am Unfallgeschehen beteiligt. Um ihr Risiko zu senken, trägt eine umfassende Instandsetzung der Landstraßen bei. Eine wichtige Erkenntnis der Experten lautet: Die Beschaffenheit der Straße spielt bei Motorradunfällen eine zentrale Rolle. So sind etwa Längsrillen und hervortretende Reparaturstellen extrem gefährlich. Die Seitenräume von Straßen sollten…

Sicher nach der Winterpause: Motorrad-Training bringt Fahrer auf Vordermann

Zu Frühlingsbeginn stehen viele Motorradfahrer in den Startlöchern. Nach der Winterpause muss nicht nur die Maschine wieder auf Vordermann gebracht werden; auch die eigenen Fähigkeiten können eingerostet sein. Die ADAC-Motorrad-Trainings machen Zweirad-Piloten fit für die neue Saison. Neben dem Basis- und Intensiv-Training gibt es auch spezielle (Wieder-)Einsteiger- und Perfektions-Trainings. 2015 besuchten 37.685 Motorrad-Begeisterte ein Training des ADAC, eine Steigerung um vier Prozent gegenüber dem Vorjahr. Besonders beliebt war das Intensiv-Training…

Motorradhelme: Innenleben kann Leben retten

Helmschalen sollten sich an die Kopfform anpassen lassen Eine Auswertung der ADAC-Unfallforschung von rund 900 Motorradunfällen zeigt, dass mehr als 40 Prozent der rund 1.000 beteiligten Motorradfahrer Schädel-Hirn-Traumata erlitten. Dies verdeutlicht die Bedeutung, aber auch die Grenzen des Motorradhelms. Bei etwa drei Prozent der Unfälle wurde der Helm vom Kopf des Fahrers abgestreift. Der ADAC rät dazu, Helme zu kaufen, deren Innenschalen sich an die individuellen Kopfformen anpassen lassen; das…

Motorradtour: Festgelegte Position in der Gruppe stets einhalten

Überholen innerhalb des Trupps tabu Strecke planen und Handynummern austauschen Auf Autobahnen versetzt fahren Mit den ersten Sonnenstrahlen zieht es im Frühling wieder viele Motorradfahrer auf die Piste. Mehr Spaß macht dabei das Fahren mit Gleichgesinnten oder Freunden. „Der gemeinsame Trip erfordert von allen Teilnehmern ein notwendiges Maß an Disziplin. Selbst Routiniers müssen sich an die Spielregeln halten“, sagt Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrtexperte von TÜV Rheinland. So wird im Konvoi untereinander…

Sicher in die Motorradsaison: Wichtige Tipps für Bike und Biker

Die ersten Sonnenstrahlen nach dem Winter sind das Signal für die Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer. Das Bike wird aus dem Winterschlaf geweckt und für die erste Ausfahrt präpariert. Damit für die Saison alles gut und sicher verläuft, hat die KÜS einige Tipps parat. Der erste Blick gilt den Flüssigkeitsständen des Motorrades. Der Füllstand und die Qualität des Öls muss kontrolliert werden. Sind Undichtigkeiten am Kraftrad zu erkennen, die auf einen Verlust…

Verwaltungsrecht: Einnahme psychoaktiver Kräuter führt zu Fahrradfahrverbot

Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteile in Kürze Wer unter dem Einfluss von psychoaktiven Kräutermischungen, beispielsweise synthetisch hergestellte Inhaltsstoffe der Cannabis-Pflanze, Fahrrad oder E-Bike fährt, muss damit rechnen, dass ihn die Führerscheinstelle zur Teilnahme an einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) auffordert. Verweigert er diese, kann ihm die Behörde nicht nur das Autofahren sondern auch das Fahren mit Fahrrädern und Mofas untersagen. Dies entschied nach Informationen der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das…

Tipps zum Start in die Motorradsaison: So bereiten Biker ihre Maschine auf die erste Ausfahrt vor

Mit den Osterferien starten viele Motorradfahrer in die neue Saison. Die beginnt 2016 früh wie selten – und bietet so die Aussicht auf extra langen Fahrgenuss. Damit der Fahrspaß auch wirklich ungetrübt bleibt, rät die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung schon vor der ersten Ausfahrt zu einem Vorsorge-Check, den jeder Motorradfahrer in wenigen Schritten selbst erledigen kann. Werfen Sie einen Blick auf die Reifen. Sind Lauffläche und Flanken unverletzt? Gesetzlich…

Rettungsgasse ist Pflicht, aussteigen verboten: Die Spielregeln bei Autobahnstaus

Ein Stau setzt nicht automatisch Verkehrsregeln außer Kraft. Autofahrer und Motorradfahrer sollten einiges beachten, sonst drohen Bußgeld und Punkte. Der ADAC hat die Spielregeln bei Autobahnstaus zusammengestellt. Die wichtigste Maßnahme im Stau ist die Bildung einer Rettungsgasse. Wer sich nicht daran hält, dem droht ein Verwarnungsgeld von 20 Euro. Ohne Stau ist das Halten auf der Autobahn und auf dem Standstreifen verboten. Wer dagegen verstößt, muss ein Verwarnungsgeld von 30…

Fahrsicherheitstraining: Brenzlige Situationen gekonnt meistern

Glück gehabt! Gerade noch mal gut gegangen. Nicht nur Fahranfänger geraten im Straßenverkehr mitunter in die Schwierigkeiten. Selbst alte Hasen überschätzen gelegentlich ihr Können und kommen beim Bremsen, in Kurven oder bei Ausweichmanövern ins Schleudern. „Damit Kraftfahrer – egal ob auf zwei oder vier Rädern – in Gefahrensituationen richtig reagieren und sie sicher meistern, bietet TÜV Rheinland Trainings für verschiedene Zielgruppen an“, sagt Wolfgang Klein, Leiter Verkehrssicherheit von TÜV Rheinland….

Neuer Bußgeldkatalog 2016: Diese Änderungen treten ab Januar …

Bußgeldkatalog 2016 für PKW-, LKW- und Radfahrer ist jetzt als kostenloser Download auf bussgeldrechner.org verfügbar 1. Januar 2016: Steuerliche Privilegien für Fahrer von Elektroautos werden drastisch gekürzt Auch 01. Januar 2016: Erste-Hilfe-Kurs für den Führerschein verlängert sich um zwei Unterrichtseinheiten 1. Juli 2016: Das Verbot für Klappenauspuffe bei Neuwagen tritt gemäß einer EU-Verordnung in Kraft Der Jahreswechsel dient oft als Startzeitpunkt für neue Gesetze und Verordnungen. Der 01. Januar 2016…

Empfindliche Strafen bei Beleidigungen im Straßenverkehr: Achtung vor ausflippen, ausbremsen, anschreien

Wer kennt das nicht: Ein Autofahrer drängelt sich unvermittelt noch schnell auf die andere Fahrspur. Wer anschließend heftig reagiert und dem Drängler den Vogel zeigt, muss mit einem Strafverfahren rechnen. Gesten und Worte, die im Straßenverkehr Ärger machen, sind laut ADAC keine Kavaliersdelikte: Wer einen anderen beleidigt, absichtlich kränkt oder sich verächtlich äußert, begeht eine Straftat, die mit Geld- oder Freiheitsstrafen geahndet werden kann.

Vehicle-to-X Technologie von Continental schützt schwächere Verkehrsteilnehmer

V2X Technologie ermöglicht Kommunikation zwischen Fahrzeugen und schwächeren Verkehrsteilnehmern Smartphone kann künftig über Kurzstreckenfunk mit Fahrzeugen Positions- und Bewegungsdaten austauschen Anzahl der tödlichen Verkehrsunfälle mit Radfahrern und Fußgängern sinkt langsamer als die mit Pkw-Insassen Um den Schutz schwächerer Verkehrsteilnehmer (Vulnerable Road User / VRU) weiter voranzutreiben, entwickelt der internationale Automobilzulieferer Continental kontinuierlich neue Technologien. Auf Basis der Vehicle-to-X Technologie (V2X) ist eine Kommunikation zwischen Fahrzeugen und schwächeren Verkehrsteilnehmern möglich. Mittels…