Experte: Mautprognose des Bundesverkehrsministeriums ist nicht plausibel

Stellungnahme des Verkehrswissenschaftlers Ralf Ratzenberger bestätigt Zweifel an Einnahmenhöhe der geplanten Pkw-Maut Die Einführung einer Pkw-Maut in Deutschland soll dem Staat Einnahmen in Höhe von bis zu 700 Millionen Euro bescheren – wenn es nach den Prognosen des Bundesverkehrsministeriums (BMVI) geht. Eine aktuelle Stellungnahme, die der Verkehrswissenschaftler Ralf Ratzenberger im Auftrag des ADAC erstellt hat, zeigt jedoch, dass mehrere Annahmen des BMVI in entscheidenden Punkten nicht plausibel und die erwarteten…

Preise rund ums Auto in 10 Jahren um mehr als 20 Prozent gestiegen

Mobilität hat ihren Preis: In den letzten zehn Jahren sind die Preise rund ums Auto um mehr als 20 Prozent gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, haben sich im Vergleich dazu die Verbraucherpreise insgesamt in Deutschland im selben Zeitraum durchschnittlich um rund 17 Prozent erhöht. Das deutliche Plus bei den Preisen für den Kauf und die Unterhaltung von Kraftfahrzeugen ist vor allem auf die Verteuerung bei Kraftstoffen zurückzuführen….

Innenraumfilter öfter wechseln: Mit sauberer Luft sicher fahren

Birke, Gräser, Schimmel, Staub nicht nur für Allergiker ist saubere Luft im Auto sicherheitsrelevant. Denn brennende Augen, laufende Nase und Co. schwächen Konzentration und Reaktionsvermögen. Für gutes Klima sorgen Innenraumfilter. Nur wird der zu selten gewechselt. Verschmutzte Exemplare machen nicht nur schlechte Luft, sondern verstärken die Allergie-Belastung. Drei Tipps von den TÜV SÜD-Experten. Nahezu alle neuen Autos in Westeuropa haben ab Werk Innenraum- oder Pollen-Filter, für einige Modelle sind sie…

Reifendruck-Kontrollsystem-Pflicht erhöht die Sicherheit

Der Reifenwechsel zu Hause wird schwieriger und sollte deshalb vom Reifenservice gemacht werden, empfiehlt Reifenspezialist Nokian Tyres. Das Reifendruck-Kontrollsystem RDKS warnt bei zu geringem Druck eines Reifens. Richtiger Reifendruck verringert den Spritverbrauch, bringt angenehmen Fahrkomfort und exakte Lenkreaktionen. Die Reifendruck-Kontrollsystem-Pflicht vergrößert die Sicherheit stark, aber der Reifenwechsel zu Hause wird schwieriger. Daher sollte der Reifenservice die Reifen wechseln, rät Reifenspezialist Nokian Tyres. Das Reifendruck-Kontrollsystem RDKS warnt den Fahrer, wenn der…

Automatisiertes Fahren: Rechtsrahmen im Einklang mit Marktdynamik anpassen

Autofahrer weltweit wünschen sich Automatisiertes Fahren für Autobahnsituationen Bedürfnisse passen bestens zu den Entwicklungsmöglichkeiten der kommenden Jahre Continental Forschungschef für Automobilelektronik plädiert deshalb für marktorientierte Anpassung des Rechtsrahmens Markteinführung hochautomatisierten Fahrens nach 2020 erfordert zeitnahe verkehrsrechtliche Weichenstellungen Der internationale Automobilzulieferer Continental plädiert für eine marktorientierte Anpassung des Rechtsrahmens für automatisiertes Fahren. „Die Continental Mobilitätsstudie 2013 hat gezeigt: Autofahrer weltweit wünschen sich automatisiertes Fahren für die Autobahn. Deren Bedürfnisse passen bestens…

ADAC bei Umsetzbarkeit des Maut-Modells skeptisch

Realisierbarkeit muss intensiv geprüft werden EU-Rechtskonformität ist unrealistisch Nachweis für Einnahmen muss erbracht werden Das von Bundesverkehrsminister Dobrindt vorgestellte Modell für eine Infrastrukturabgabe auf deutschen Straßen muss nach Ansicht des ADAC zunächst einer intensiven und kritischen Prüfung unterzogen werden. Positiv zu bewerten ist nach Ansicht des ADAC Vizepräsidenten für Verkehr Ulrich Klaus Becker, dass sich das vorgestellte Konzept an den Vorgaben des Koalitionsvertrags orientiert. „Es ist gut, dass Herr Dobrindt…

Kraftfahrtversicherer organisierten 2013 über 540.000 Panneneinsätze

In den ersten Bundesländern beginnen nächste Woche die Sommerferien. Die Mehrheit der Deutschen nutzt für die Urlaubsreise das Auto – egal ob das Reiseziel in Deutschland liegt oder im Ausland, wie Spanien, Italien oder Kroatien. Rund 26,4 Millionen Fahrzeughalter haben einen Kfz-Schutzbrief der deutschen Versicherer mit an Bord. Damit erhalten sie schnelle und unkomplizierte Hilfe bei einer Panne oder einem Unfall im In- und Ausland. Die wichtigsten Leistungen eines Autoschutzbriefes…

Je schöner das Wetter, desto schwerer die Unfälle

ACE: Im Sommer leben vor allem Zweiradfahrer gefährlich Bei schlechtem Wetter steigt die Zahl der Verkehrsunfälle, doch bei schönem Wetter haben Kollisionen schwerwiegendere Folgen. Zu diesem Schluss kommt der ACE Auto Club Europa nach Auswertung amtlicher Unfallzahlen und Wetterdaten. Scheint die Sonne besonders lang und hell, kann es demnach für Motorradfahrer schnell absolut finster werden, wie ein Vergleich der Sommermonate Juni / Juli in den Jahren 2012 und 2013 zeigt….

Kommunale Brücken in keinem guten Zustand

ADAC Test: Nur vier von 30 Brücken bekommen gute Noten / Dringender Handlungsbedarf festgestellt / Städte beklagen Geldmangel für Instandsetzungsmaßnahmen Die kommunalen Brücken in Deutschland sind in keinem guten Zustand. Wie der aktuelle ADAC Test von 30 Brücken in zehn deutschen Städten zeigt, fielen sieben Brücken glatt durch. Nur vier Brücken erhielten von den Testern ein gutes Urteil. 19 Brücken, also fast zwei Drittel, wurden mit „ausreichend“ bewertet. Beste Brücke…

Sieben Prozent mehr Getötete auf deutschen Straßen im Februar 2014

192 Menschen starben im Februar 2014 im Straßenverkehr. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 12 Personen oder 6,7 % mehr als ein Jahr zuvor. Auch die Zahl der Verletzten nahm im Februar 2014 gegenüber Februar 2013 zu, und zwar um 12,8 % auf rund 24 100. Insgesamt musste die Polizei im Februar 2014 rund 169 500 Straßenverkehrsunfälle aufnehmen, das waren 3,7 % weniger als…

Das Unfall-Magazin wird relauncht!

Wir überarbeiten unsere Seiten. Sobald die alten Inhalte komplett eingepflegt sind, sind wir auch wieder mit neuen Beiträgen für Sie da … Blättern Sie doch in der Zwischenzeit noch ein bischen: Das meiste ist immer noch aktuell! Die Texte sind jetzt alle hier drin, Fotos fehlen noch ein paar. Ebenso ist noch ein bisschen „Feintuning“ nötig. Den alten Internet-Auftritt vom Unfall-Magazin finden Sie jetzt unter http://unfall.in-team.net … pet 2014

Auch schon an die Winterreifen gedacht?

Bei Youtube habe ich zwei nette kleine Filmchen von einem Freund meines Patenkindes gefunden. Fabian (16) ist schon seit Jahren begeisterter Legostein-Filmemacher (Lego-Stop-Motion) … Nur mal so als kleine Anregung, denn wenn der erste Schnee liegt, wird es etwas eng … © Petra Grünendahl, Dezember 2011, Filme: Fabian / Legostein13

Wie wintertauglich sind 4×4 und SUV mit Standardbereifung?

In einer eMail, die mich letztens mit einer Nachfrage zur Notwendigkeit von Winterreifen erreichte, war zu lesen: „da man ja mit Allrad über jeden Zweifel erhaben ist.“ Meine Antwort: „Allrad reduziert Bremswege ungemein, vor allem auf Schnee! Warum wollen Sie dann eigentlich nicht gleich Sommerreifen über das ganze Jahr (statt Ganzjahresreifen) fahren?“ 😉 Ich hoffe, die Ironie ist angekommen! Gefragt hatte hier der Fahrer eines allradgetriebenen Pkw. Es ging um…

EuroNCAP: Wie sicher sind Elektroautos?

Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) testet für EuroNCAP Chancen und Risiken der Elektromobilität Elektromobilität ist zur Zeit in aller Munde. Viele Leute sehen sie als Heilsbringer für die Zukunft angesichts der Endlichkeit fossiler Energieträger. Andere sind eher skeptisch – und das aus mehreren guten Gründen (zu teuer, zu geringe Reichweite etc.). Zum ersten Mal war 2011 ein reines Elektroauto unter den bewerteten Fahrzeugen im EuroNCAP. Es wurde mit vier Sternen bewertet….

Strengere Sicherheitsauflagen nach der Loveparade-Katastrophe

Aufgespießt: Sinn und Unsinn einer Verordnung Nach der Katastrophe auf der Loveparade 2010, die 21 Menschen das Leben und viele Hunderte die Gesundheit kostete, sind die Sicherheitsbestimmungen für Großveranstaltungen verschärft worden. Ausbaden darf die Fehler, die bei den Sicherheitsanforderungen auf der Loveparade gemacht wurden, das Brauchtum und der Karneval. Vielerorts stehen Umzüge und Freiluftfeiern auf der Kippe – und wenn sie stattfinden, werden sie deutlich teurer. Da bekommt der Karnevalshit…

Dumme-Jungen-Streich: „Sternenkrieger“ gefährdete Autofahrer

Noch einmal gut ausgegangen Mitarbeiter des Duisburger Ordnungsamtes ertappten einen 12-Jährigen dabei, wie er von einer Brücke herab versuchte, Autofahrer auf der Stadtautobahn A59 mit einem Laserpointer zu blenden. Glücklicherweise ist nichts passiert, denn ein geblendeter Autofahrer gefährdet ungewollt sich und andere Verkehrsteilnehmer. Der junge Mann fiel aus allen Wolken, als ihn Polizeibeamte auf der Citywache, der gemeinsamen Dienststelle von Polizei und Ordnungsamt in der Duisburger Innenstadt, über die möglichen…

Mit hohem Schadenfreiheitsrabatt auf 30 Prozent, aber: Versicherer kassieren mit „Seniorenzuschlag“ ab

„Das ist ja wohl eine Unverschämtheit“, entrüstet sich Rosi H. Die Versicherungsprämien in ihrer Kraftfahrtversicherung steigen drastisch an. Ihr Auto ist nigelnagelneu (Baujahr 2010), sie fährt im nächsten Jahr in der Schadenfreiheitsklasse SF 13 (Beitragssatz 40 Prozent) – und doch steigen ihre Beiträge in einem Maß, das auch mit einem erhöhten Gesamtschadenaufkommen im letzten Jahr nicht zu rechtfertigen ist. Rosi H. ist zu Recht mehr als entrüstet, denn der Versicherer…

Platte Reifen auf einsamen Landstraßen muss niemand mehr fürchten: Notlaufsysteme helfen im Pannenfall

  Die Horrorvision vieler Autofahrer: Nachts im Regen auf einsamer Landstraße mit einem platten Reifen zu stranden! Seit über 10 Jahren arbeiten Reifenhersteller an Lösungen, die den Autofahrer auch im Pannenfall mobil halten. Notlaufsysteme für Reifen erhöhen zudem die Verkehrssicherheit, da der Autofahrer im Pannenfall damit häufig weiterfahren kann.     Der SSR-Reifen (self supporting runflat tyre = pannensicherer Reifen) ist der Klassiker unter den Notlaufsystemen. Selbsttragende, verstärkte Reifenwände sorgen…

Dekra-Crashtest in Wildhaus 2009: Wie sicher sind Landstraßen?

Auf Landstraßen fühlen sich die Leute sicher. Sicherer als in der Stadt, wo mehr Autos ihren Weg kreuzen. Und sicherer als auf der Autobahn, wo das Fahrttempo mitunter deutlich höher liegt. Dies zeigt eine länderübergreifende Studie der Axa-Versicherungen. Doch der Schein trügt: außerorts kommen jedes Jahr mehr Menschen ums Leben als allen anderen Straßen zusammen. In Deutschland sterben über 60 Prozent der Verkehrstoten auf Landstraßen. Die Landstraße verheißt ländliche Idylle….

Statistisches Bundesamt legte neue Zahlen vor: Auch 2008 wieder weniger Verkehrstote zu beklagen

Im vergangenen Jahr sind in Deutschland 4.477 Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen, 409.047 wurden verletzt. Diese Zahlen präsentierte das Statistische Bundesamt. Die Zahl der Todesopfer ist damit so niedrig wie noch nie zuvor, seit 1953 die Aufzeichnungen begannen. Gegenüber 2007 sanken die Zahlen um 472 Tote oder 9,5 Prozent. Gegenüber 2001 stellen sie eine Verbesserung um 36 Prozent dar. Die von der EU angestrebte Halbierung der Verkehrstoten um 50…