Mit Kind und Kegel in die Ferien: Bei Reisen mit der Familie steht Sicherheit an erster Stelle

Kurz vor den Sommerferien ist die Vorfreude auf den anstehenden Familienurlaub groß. Am liebsten verbringen die Deutschen ihre freien Tage im eigenen Land. Besonders beliebt: Bayern und der Ostseestrand in Mecklenburg-Vorpommern. Nach den Ergebnissen der Reiseanalyse 2016[1] ist aber auch das Interesse am Urlaub in Italien und Österreich weiterhin groß. So beginnen die Ferien für viele Familien in Deutschland oftmals mit einer langen Autoreise.

Fahrzeugbrände sind vermeidbar

Etwa 20.000 Autobrände pro Jahr Regelmäßige Wartung verringert die Brandgefahr Kraftstoffsystem, Ölversorgung und Elektrik häufigste Ursache Jährlich werden je nach Quelle rund 20.000 Autos ein Raub der Flammen – davon etwa ein Viertel durch Brandstiftung! Fachleute schätzen für die Mehrzahl der übrigen Brände, dass die Hälfte dieser Schadenfeuer durch Vorsorge verhindert werden könnte. Die häufigsten Entstehungsgründe für Auto-Brände sind:

Ratgeber: „Wie handeln, wenn es zum Unfall kommt?“ vom Verband für bürgernahe Verkehrspolitik e.V.

Insgesamt gut 2,4 Millionen Verkehrsunfälle registrierten die Polizeibehörden im Jahre 2014 bundesweit. Die meisten endeten dabei zum Glück nur mit Sachschäden. Doch immerhin mehr als 300.000 Personenschäden waren zu beklagen. Die größte Risikogruppe bilden hierbei noch immer die Pkw-Fahrer. Doch auch Fahrrad- und Motorradfahrer verunglücken zunehmend häufig bzw. sind in Unfälle verwickelt. Aus diesen statistischen Basisdaten ergibt sich vor allem eins: Jeden kann es treffen und jeder sollte auf den…

Lackpflege im Sommer: Verunreinigungen so schnell wie möglich entfernen

ögel, Insekten oder Sonnencreme schden dem Lack Ganz typisch: Kaum hat man das frisch gewaschene Auto vor der Haustür geparkt, ist es auch schon wieder verdreckt – zum Beispiel durch Vogelkot, Baumharz oder Insektenschmutz. Dann sollte schnell gehandelt werden, denn einige Hinterlassenschaften verursachen innerhalb kurzer Zeit Lackschäden. Darauf weist der ADAC Nordrhein hin.

Das wird eng: Tipps für das Fahren im Parkhaus

15 Prozent der Autofahrer in Deutschland hatten bereits einen Autoschaden im Parkhaus oder in der Tiefgarage. Frank Bärnhof, Kfz-Versicherungsexperte bei CosmosDirekt, erklärt, wie Sie mit Tücken im Parkhaus stressfrei umgehen. Schmale Parkplätze, niedrige Einfahrten und enge Kurven: Parkhäuser und Tiefgaragen stellen oftmals selbst routinierte Autofahrer vor Herausforderungen. Mögliche Folgen von Rangiermanövern auf engstem Raum sind Kratzer und Schrammen. 15 Prozent der deutschen Autofahrer hatten bereits in einer Tiefgarage bzw. einem…

Beim Auffahren auf die Autobahn immer Vorrang gewähren

Reißverschlussverfahren gilt nicht auf der Beschleunigungsspur Notfalls anhalten Befahren des Standstreifens verboten Was tun, wenn einem beim Einfädeln auf die Autobahn oder auf eine Kraftfahrstraße plötzlich der Beschleunigungsstreifen „ausgeht“? „Kraftfahrer müssen in jedem Fall dem fließenden Verkehr Vorrang gewähren und notfalls anhalten, um dann mit dem erforderlichen Sicherheitsabstand auf die rechte Fahrspur zu wechseln“, betont Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrtexperte von TÜV Rheinland: „Bei Auffahren auf die Autobahn gilt nicht das Reißverschlussverfahren….

Unterwegs bei Unwettern: Vorausschauende Fahrweise kann vor Unfällen und Motorschäden schützen

Schwere Gewitter, Starkregen und Hagelschauer – das Wetter in NRW zeigt sich derzeit nicht gerade von seiner frühlingshaften Seite. Bei diesen Verhältnissen Auto zu fahren, kann zur echten Herausforderung werden. Grundsätzlich rät der ADAC zu einer besonders vorsichtigen und vorausschauenden Fahrweise. Folgende Tipps sollten Autofahrer, die bei Unwettern unterwegs sind, beherzigen:

Nicht ohne Helm aufs Fahrrad: Kopfschutz kann schwere Verletzungen reduzieren

Nur 28 Prozent der 11- bis 16-Jährigen tragen beim Fahrradfahren einen Helm. In der Gruppe der 6- bis 10-Jährigen sieht es wesentlich besser aus: Hier sind es 75 Prozent. Dies hat die Bundesanstalt für Straßenwesen ermittelt. Vor allem ältere Kinder und Jugendliche fahren häufig mit dem Rad zur Schule und sind ohne Helm nicht ausreichend geschützt. Der ADAC rät, beim Radfahren immer einen Helm zu tragen. Zwar kann er schwere…

Hund an Bord: Worauf Hundefreunde bei der Autofahrt achten müssen

Ein Ausflug oder ein Urlaub sind für viele Hundebesitzer nur in Begleitung ihres Haustiers denkbar. Beim Transport der Vierbeiner im Auto gibt es jedoch einiges zu beachten. Denn die Verkehrssicherheit darf durch Tiere im Fahrzeug nicht beeinträchtigt werden. Bei ungesicherter Mitführung droht ein Verwarnungs- oder Bußgeld. A.T.U gibt Tipps, wie Mensch und Tier sicher und entspannt ankommen.

Falschen Sprit getankt: Motor auf keinen Fall starten

Benzin statt Diesel? – Moderne Selbstzünderaggregate sind hochempfindlich Glück im Unglück? Noch an der Zapfsäule bemerkt der Autofahrer, dass er Benzin statt Dieselkraftstoff getankt hat. Was ist zu tun? „Auf gar keinen Fall den Motor starten. Denn moderne Selbstzünderaggregate mit Common-Rail-Einspritzanlagen sind hochempfindlich und vertragen keinen falschen Sprit, weil sich die Schmiereigenschaften drastisch verringern. Die Folge sind Metallablösungen. Die Späne verteilen sich sofort im kompletten Kraftstoffsystem und ruinieren das Triebwerk“,…

Regelungen rund um den Autobahnstau

Geplante Änderung der Rettungsgassenregelung Bußgeld und Punkt für das Befahren des Seitenstreifens Handyverbot auch im Stau Grundsätzlich dürfen Fahrzeuge auf der Autobahn andere nicht rechts überholen. Wenn sich auf mehreren Streifen jedoch Fahrzeugschlangen gebildet haben, darf ausnahmsweise rechts schneller gefahren werden als links. Das gilt allerdings nur, wenn auf dem linken Streifen eine Kolonne mit weniger als 60 km/h fährt. Der Überholende darf höchstens 20 km/h schneller fahren.

Auto-Check vor dem Urlaub: So wird der Wagen reisefit

Wer mit dem eigenen Auto in den Urlaub fährt, ist flexibel und auch vor Ort mobil. Doch Vorsicht: Stundenlange Autobahnfahrten mit schwerem Gepäck, Hitze, kurvige Küstenstraßen oder Serpentinen mit starkem Gefälle belasten das Fahrzeug gerade bei weiten Strecken erheblich. Ein gründlicher Auto-Check vor dem Start ist daher ein Muss, damit der heiß ersehnte Urlaub nicht kurz nach der Abreise auf dem Pannenstreifen endet. Welche Schritte zu einer umfassenden Prüfung gehören,…

Bei Steinschlag schnell reagieren

Verursacher, Ort, Zeit und Schaden notieren Umsichtiges Fahren ist notwendig Auch kleine Schäden schnell reparieren lassen Steinschlag während der Fahrt kommt immer so überraschend, dass die meisten Autofahrer nicht daran denken, sich sofort die Situation einzuprägen, wo möglich auch das Kennzeichen des Verursachers zu notieren und zu versuchen, diesen aufmerksam zu machen. Doch mit rund 2,3 Millionen Schäden jährlich und einer Schadenssumme von 1,2 Milliarden Euro sind Glasschäden nach Angaben…

Saisonkennzeichen: Nur zahlen, was man fährt

Die Temperaturen steigen, die Straßen sind trocken und Autofahren macht wieder richtig Spaß. Deshalb motten viele im Frühling ihr Winterauto ein und holen Cabrio oder Motorrad aus der Garage. Das sind beileibe keine Einzelfälle: Immerhin waren im letzten Jahr knapp 2,2 Millionen Fahrzeuge nur ein paar Monate im Jahr unterwegs. Auto- oder Motorradfahren ist angenehm, das An- und Abmelden eines Fahrzeugs eher lästig. Doch wer nur ein paar Monate im…

Blechschaden beim Ausparken: So verhalten Sie sich richtig

Lediglich einen Zettel nach einem Unfall mit den Kontaktdaten an der Windschutzscheibe des beschädigten Fahrzeugs zu hinterlassen, reicht nicht aus; man macht sich strafbar. Die Vollkaskopolice kann für Schäden am eigenen Fahrzeug aufkommen, wenn der Verursacher nicht zu ermitteln ist. Rückwärtsgang rein, etwas Gas geben und schon ist sie drin: eine Beule im Kotflügel des Nachbarautos. Unfälle beim Ein- und Ausparken sind schnell geschehen. Wie sich die Beteiligten im Schadenfall…

Hilfe, das Auto „schwimmt“!

Frühlings- und Sommerzeit ist Regenzeit. Von Mai bis August fallen im Jahr die meisten Niederschläge – oft als Starkregen aus dunklen Gewitterwolken. Weil das Wasser auf den Straßen dann nicht schnell genug abfließen kann, droht Aquaplaning: Unter die Reifen schiebt sich ein Wasserkeil, der den Kontakt zum Boden aufhebt. Die Straße wird zur Rutschbahn, der Fahrer verliert die Kontrolle über sein Auto. Tückisch, aber beherrschbar. „Wer vorausschauend fährt und für…

Auch das Auto braucht den Frühjahrsputz

Tipps für die richtige Pflege nach dem Winter Schmutz und Salz haben im Winter dem Auto zugesetzt. Deswegen kommen Autofahrer um einen Frühjahrsputz nicht herum. Der ADAC gibt dafür folgende Tipps. Wäsche: Am einfachsten und umweltfreundlichsten arbeitet eine Waschanlage. Hartnäckiger Schmutz sollte mittels Hochdruckreiniger vorab entfernt werden, sonst wirkt er wie Schmirgelpapier. Nach der Autowäsche gilt es die Lackierung auf Schäden und Steinschläge zu überprüfen und gegebenenfalls zu versiegeln, bevor…

Motorradtour: Festgelegte Position in der Gruppe stets einhalten

Überholen innerhalb des Trupps tabu Strecke planen und Handynummern austauschen Auf Autobahnen versetzt fahren Mit den ersten Sonnenstrahlen zieht es im Frühling wieder viele Motorradfahrer auf die Piste. Mehr Spaß macht dabei das Fahren mit Gleichgesinnten oder Freunden. „Der gemeinsame Trip erfordert von allen Teilnehmern ein notwendiges Maß an Disziplin. Selbst Routiniers müssen sich an die Spielregeln halten“, sagt Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrtexperte von TÜV Rheinland. So wird im Konvoi untereinander…

Kfz-Gewerbe und Autoteilehandel warnen: Do-it-yourself mit Risiken

Vor riskanten Tipps zur Do-it-yourself-Reparatur von Bremsen im Internet warnen Kfz-Gewerbe und Teilehandel. Entsprechende Webseiten waren ein Thema beim Spitzengespräch von Vertretern des Zentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) und des Gesamtverband Autoteile-Handel (GVA) in Bonn. So werde der Verkauf von Ersatzteilen im Internet durch illustrierte Hinweise zum Einbau dieser Teile unterstützt. Dazu gehörten inzwischen auch Anleitungen für hochgradig sicherheitsrelevante Arbeiten, wie etwa den Tausch von Bremssattel, Bremsscheiben oder Bremsbelägen. Damit würden…

Sicher in die Motorradsaison: Wichtige Tipps für Bike und Biker

Die ersten Sonnenstrahlen nach dem Winter sind das Signal für die Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer. Das Bike wird aus dem Winterschlaf geweckt und für die erste Ausfahrt präpariert. Damit für die Saison alles gut und sicher verläuft, hat die KÜS einige Tipps parat. Der erste Blick gilt den Flüssigkeitsständen des Motorrades. Der Füllstand und die Qualität des Öls muss kontrolliert werden. Sind Undichtigkeiten am Kraftrad zu erkennen, die auf einen Verlust…