Drücker am Werk: Mit Smart-Repair kostengünstig den Fahrzeugwert steigern

Ärgerlich sind sie allemal, die kleinen Dellen und Kratzer, die Türen, Kotflügel und Stoßfänger vieler Autos zieren. Meist sind es sogenannte Parkrempler, von denen kaum ein Fahrzeug verschont wird. Viele Autofahrer schenken diesen Mini-Schäden wenig Beachtung. Steht das Auto jedoch zum Verkauf oder zur Leasingrückgabe an, schlägt die Stunde der Wahrheit – der Ärger ist vorprogrammiert. Der Wagen muss in die Werkstatt und die Reparaturrechnung fällt meist saftig aus.  …

Geld und Ärger sparen: Smart Repair am Auto lohnt sich

Kratzer in der Alufelge, Delle im Lack, Macke im Innenraum. Autofahrern passieren ständig kleine Malheurs, die in Folge Ärger und richtig hohe Kosten verursachen können. Etwa jedes zweite neu zugelassene Auto in Deutschland ist inzwischen geleast. Eine oftmals günstige Methode, einen guten Wagen zu fahren. Vorerst. Denn am Ende der Vertragslaufzeit kann es richtig teuer werden, wenn das Fahrzeug nicht in vertragsgerechtem Zustand zurückgegeben wird. Da gehen kleine Schäden schnell…

Autofahrer pochen auf Schadensregulierung ihres Autos

Die Deutschen haben bekanntermaßen ein sehr inniges Verhältnis zu ihrem Auto. So sind die Ergebnisse des KÜS Trend-Tacho zum Thema Karosserie, Lack und Schadensteuerung nicht verwunderlich. Ein Drittel der Autofahrer hat am jetzigen Fahrzeug einen Karosserieschaden gehabt. Für die Mehrheit der Autobesitzer kommt es nicht in Frage, damit weiterzufahren. Der Originalzustand soll wieder hergestellt werden. Wird das Fahrzeug fremdverschuldet beschädigt, wird bevorzugt die Vertragswerkstatt aufgesucht. Bei Selbstverschuldung wird eher die…

Licht-Check kann aufwändig sein

Im Oktober bieten viele Kfz-Meisterbetriebe den Licht-Test an. Es gibt ihn jetzt seit 60 Jahren. Insbesondere in den vergangenen zwei Jahrzehnten hat sich die Lichttechnik rasant weiterentwickelt. Extrem leistungsfähige Xenon-, LED- und jetzt auch Laser-Lichtquellen sowie intelligente Scheinwerfersysteme mit situationsabhängiger Lichtsteuerung kommen immer häufiger in den Straßenverkehr.

Stoßdämpfer altern schleichend

Sie sitzen verborgen unter dem Auto, einer hinter jedem Rad. Dort versehen sie jahrelang ihren Dienst, ohne groß aufzufallen – die Stoßdämpfer. Das große Problem: Sie altern schleichend. Deshalb gewöhnt sich der Fahrer an das sich allmählich verschlechternde Fahrverhalten, empfindet es oft sogar als komfortabel. Dabei ist es die wichtigste Aufgabe eines Stoßdämpfers, die Räder am Boden zu halten. Denn die luftgefüllten Reifen würden sonst springen und den Straßenkontakt verlieren….

Schlagloch-Schäden am Auto: Wer zahlt?

62 Prozent der deutschen Autofahrer stört der schlechte Zustand der Straßen (1) Die gute Nachricht für Autofahrer in Deutschland: Der Winter ist vorbei und die Temperaturen steigen wieder. Die schlechte: Ist das Eis getaut, droht auf den Straßen die nächste Gefahr – Schlaglöcher. Wassereinlagerungen im Asphalt, die bei Minusgraden gefrieren und den Bodenbelag aufsprengen, haben über den Winter manche Straße zur Kraterlandschaft gemacht. Hier steht Autofahrern eine Slalompartie bevor. Frank…

Kfz-Gewerbe und Autoteilehandel warnen: Do-it-yourself mit Risiken

Vor riskanten Tipps zur Do-it-yourself-Reparatur von Bremsen im Internet warnen Kfz-Gewerbe und Teilehandel. Entsprechende Webseiten waren ein Thema beim Spitzengespräch von Vertretern des Zentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) und des Gesamtverband Autoteile-Handel (GVA) in Bonn. So werde der Verkauf von Ersatzteilen im Internet durch illustrierte Hinweise zum Einbau dieser Teile unterstützt. Dazu gehörten inzwischen auch Anleitungen für hochgradig sicherheitsrelevante Arbeiten, wie etwa den Tausch von Bremssattel, Bremsscheiben oder Bremsbelägen. Damit würden…

Steinschlag: Reparatur der Windschutzscheibe häufig möglich

TÜV Rheinland: Beschädigung darf nicht im Fernsichtbereich liegen Defekte Scheibe unverzüglich austauschen Plötzlich ein lauter Knall und in der Windschutzscheibe des Autos klafft ein kleiner Krater – Steinschlag. Bei solchen Schäden ist häufig eine preisgünstige Reparatur mit einem speziellen Harz möglich. Die Kosten dafür übernimmt in der Regel die Teilkaskoversicherung. Doch es gibt einige Einschränkungen für die sogenannte Smart Repair. „Die beschädigte Stelle darf eine bestimmte Größe nicht überschreiten und…

Klimaanlage: Gutes Klima braucht regelmäßige Wartung

Klimaanlage? Wartung? Wozu das denn? So melden sich sofort die Verschwörungstheoretiker in den Internetforen zu Wort. Der Kühlschrank zuhause bekomme schließlich auch keine Wartung und laufe oft Jahrzehnte ohne Panne. Dabei übersehen diese Spar-Experten, dass ein Kühlschrank nicht bei 30 Grad Celsius im Straßenverkehr bewegt wird und auch sonst ein wesentlich geruhsameres Leben führt als der Kälteerzeuger im Auto. Deshalb genügt dem Kühlschrank ein kleiner Elektromotor zum Antrieb, der nur…

Steinschlag auf der Windschutzscheibe – reparieren oder austauschen?

ADAC informiert über das geeignete Verfahren Glasschäden sind der Spitzenreiter unter den Kaskofällen: 2,34 Millionen Fälle verzeichnete der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft im Jahr 2013, mit einem Schadensvolumen von rund 1,15 Milliarden Euro. Darunter fällt auch der Steinschlag. Der ADAC informiert, ob der Schaden repariert werden kann oder ein Austausch der Windschutzscheibe nötig ist.

Damit man in der Werkstatt nicht draufzahlt: Tipps von den Profis

Muss das Fahrzeug zum Wartungstermin, fürchten viele Autohalter bereits die Rechnung. Wäre es nicht schön, wenn es Experten gäbe, die stellvertretend für den Autohalter die Werkstatt-Rechnung auf Herz und Nieren prüfen könnten? Bei der Fuhrparkmanagement-Gesellschaft LeasePlan Deutschland prüfen 17 Kfz-Meister täglich die Werkstatt-Rechnungen für knapp 66.000 Fahrzeuge auf Richtigkeit. Die Fuhrpark-Profis geben nun ein paar ihrer Tricks weiter. Bis zu einem Drittel der Werkstattkosten können eingespart werden!

Jeder dritte Autofahrer fährt verspätet zur Hauptuntersuchung

5,5 Millionen Pkw pro Jahr betroffen Bis zu 60 Prozent mehr Mängel bei den Überziehern Autofahrer müssen mit ihren Fahrzeugen alle zwei Jahre zur Hauptuntersuchung (HU), für Neufahrzeuge gilt die Drei-Jahres-Frist – so will es der Gesetzgeber. Dass es nicht alle Fahrzeughalter mit dieser Vorschrift so genau nehmen, zeigen die Zahlen der HU-Überzieher. Besonders Besitzer älterer Autos fahren nach den Prüferfahrungen der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung häufig erst mehrere…

Die häuftigsten Tuning-Sünden: Sieht gut aus, ist aber verboten!

Änderungen am Fahrzeug oder besser Tuningmaßnahmen haben nach wie vor Konjunktur. Räder, Spoiler, Auspuffblenden – alles wird mit Tuningteilen veredelt. Trotz der Bemühungen der Hersteller, ihre Fahrzeuge bereits sportlich zu gestalten, boomt die Branche für Tuningzubehör. In der kreativen Euphorie wird dabei oft übersehen, dass es hier klare Vorschriften gibt, was geht und was nicht. Die KÜS gibt Tipps.

Hauptuntersuchung: Auch Fahrassistenzsysteme haben Mängel

Wenig verbaut mit geringem Anteil im Gesamtmangelaufkommen Airbag bei den Mängeln vorne Nichts bewegt derzeit die Gemüter so sehr wie das ständig steigende Aufkommen von elektronischen Assistenzsystemen. Dabei hat die Frage nach dem Datenschutz inzwischen fast die nach dem Sinn und Unsinn solcher Systeme abgelöst. Trotz allem müssen die elektronischen Helfer im Fall der Fälle funktionieren. Die KÜS hat in ihrer Bilanz aus den Hauptuntersuchungen des Jahres 2014 einmal genau…

Trend-Tacho: Interesse an Reparatur und Wartung nein, Ersatzteilqualität ja

Nur wenig Interesse an Wartung und Reparatur des Autos Qualität bei Ersatzteilen als wichtig bezeichnet Wichtige Rolle der Werkstätten bei der Ersatzteilauswahl Wenn es um Ersatzteile geht, achtet der Autofahrer auf Qualität. Weniger von Interesse ist die Reparatur und Wartung des Fahrzeuges. Das stellt der KÜS Trend-Tacho in seiner aktuellen Umfrage fest. Marken sind ebenfalls nebensächlich für den Autofahrer, wenn es um Ersatzteile geht. Der Werkstatt fällt die wichtige Aufgabe…

So bleibt das Auto fit für den Alltag

Nach der Reise ist vor dem Alltag. Jetzt muss das Auto wieder täglich seinen Job machen. Alle sind erholt, nur der Lastenträger nicht. Hitze, heißer Asphalt, schlechte Straßen und die vielen heruntergespulten Kilometer haben das Auto voll gefordert und nicht selten sogar beschädigt. Für die eigene und die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer empfiehlt sich die Wellness-Kur.

Ohne regelmäßige Inspektion und Wartung geht es nicht

Warum Inspektionen für Fahrzeuge unverzichtbar sind Selbst wenn das Auto problemlos läuft, muss es in regelmäßigen Abständen zur Inspektion. Denn damit wird nicht nur der einwandfreie Zustand des Fahrzeugs gewährleistet, sondern auch die Sicherheit der Insassen und anderer Verkehrsteilnehmer. Eine regelmäßige Inspektion ist außerdem Voraussetzung für den Erhalt der Herstellergarantie, eine höhere Lebensdauer und den Werterhalt des Fahrzeugs. Sie dauert nicht lange und schont den Geldbeutel: die Inspektion des Fahrzeugs…

Smart Repair oder Austausch: Geschädigter muss entscheiden können

Der ACE Auto Club Europa sieht in neuartigen, materialsparenden Reparaturmethoden („Smart Repair“) durchaus eine Alternative zum althergebrachten, aber gewöhnlich teuren Austausch beschädigter Karosserieteile. Unmittelbar vor dem am Freitag in Karlsruhe beginnenden ACE-Verkehrsrechtstag sagte der ACE-Jurist Hannes Krämer: „Wer seinen eigenen Geldbeutel schonen will, sollte bei Dellen und Kratzern im Blech diese Option jedenfalls erwägen. Bei einem Unfall muss der Geschädigte jedoch frei entscheiden können, wo und wie das Fahrzeug repariert…

Mehr Pannen während der Hitzewelle: Vermehrt Probleme mit Motor- und Kühlsystemen von Pkw

Die erste Hitzewelle ist gerade abgeebbt. Für den weiteren Verlauf des Monats ist aber nach Ansicht der Meteorologen mit weiteren Hitzeperioden zu rechnen. Der ADAC rechnet entsprechende mit einem sehr starken Pannenaufkommen und wird mit allen verfügbaren Kräften im Einsatz sein. Auch die Callcenter des Clubs arbeiten mit voller Personalstärke, um eine bestmögliche Erreichbarkeit sicherzustellen. Die Pannenhilfe-Experten erwarten hitzebedingt bei Pkw vor allem Überlastungsprobleme bezüglich Motor und Kühlsystem.

Glänzende Zeiten für den Autolack: Warum sich Lackpflege lohnt und was Sie dabei beachten sollten

Ebenso wie die Haut vor UV-Strahlung mit Sonnencreme geschützt wird, benötigt auch die Oberfläche von Autos im Sommer eine gezielte Behandlung. Mit den passenden Pflegemitteln und dem richtigen Zubehör gelingt die Autolackpflege mit Leichtigkeit. Der Lohn dafür ist frischer Glanz und ein höherer Werterhalt des Fahrzeugs. Worauf es bei der Lackpflege ankommt, erklärt A.T.U-Experte Maximilian Näger. Schädliche Witterungseinflüsse wie scheuernder Straßenstaub, anhängliche Blütenpollen oder starke UV-Strahlung strapazieren permanent die Schutzschicht…