Mit dem Auto in den Frühling: Kleine Frühjahrskur fürs Auto

Foto: Aral
Foto: Aral
Eine große Autowäsche im Frühjahr beseitigt Schmutz und aggressive Salzreste am Fahrzeug.
Im Frühjahr empfiehlt es sich, seinem Auto einen gründlichen Fitness-Check zu gön- nen. Laut DEKRA gibt es dafür zumindest drei gute Gründe: Er dient der Verkehrssi- cherheit, erhält den Fahrzeugwert und lässt das Auto in der Frühlingssonne blitzen.

Als Erstes steht eine große Autowäsche auf dem Programm, um das Fahrzeug von den gröbsten Spuren des Winters zu befreien. Ob Waschanlage oder Waschpark, im Frühling lohnt sich eine Unterbodenreinigung, die aggressiven Salzresten zuleibe rückt. Vor der Fahrt in die Waschanlage macht auch eine Vorreinigung mit dem Dampfstrahler Sinn, die selbst hartnäckigen Schmutz beseitigt. Anschließend tupft man kleinere Steinschlagspuren mit einem Lacktupfer in Fahrzeugfarbe aus, um größeren Schäden vorzubeugen. Wer die Außenhaut noch mit Hartwachs versiegelt, schützt sie besser gegen aggressive Insektenrückstände und sauren Regen.

Auch der Innenraum hat Zuwendung verdient. Nicht mehr benötigtes Winterzubehör wie Schneeketten und Eiskratzer können wieder in den Keller wandern, zumal jedes Kilo zu viel unnötig Kraftstoff kostet. Gegen angestaute Feuchtigkeit gibt es einfache Abhilfe: die Fußmatten separat trocknen, das Fahrzeug in der Sonne bei weit geöffne- ten Türen lüften und feuchte Fußbereiche über Nacht mit Zeitungspapier auslegen.

Anzeige

Für gute Sicht ist wichtig, die Scheiben innen und außen mit Glasreiniger von dem oft zähen Schmutz zu befreien. Zeigen die Scheibenwischer nach der Wintersaison Risse oder erzeugen Schlieren, sind neue fällig. Weiter ist es an der Zeit, das Wischwasser beim Nachfüllen auf Sommerscheibenreiniger umzustellen. Wer nicht selbst Hand an- legen möchte, kann die Arbeiten auch einer Werkstatt überlassen, die bei dieser Gele- genheit gleich einen Blick auf die Technik werfen kann.

– Pressemeldung der Dekra –
Foto: Aral

Teilen ...

Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal
Anzeige