Winterkälte: Autoscheibe von innen vereist – was tun?

Verbraucherfrage der ERGO Versicherung

Vereiste Autoscheiben. Foto: Ergo Group.
Carsten M. aus Wingerode:
Wenn ich im Winter ins Auto steige, sind meine Scheiben oft auch von innen vereist. Was kann ich dann tun, um schnell freie Sicht zu bekommen und wie lässt sich ein Vereisen vermeiden?

Frank Mauelshagen, Kfz-Experte von ERGO:
Die Scheiben vereisen von innen, wenn sich im Auto zu viel Feuchtigkeit befindet und diese bei Kälte als Frost niederschlägt. Manchmal kann es dann schon helfen, kurz durchzulüften. Ansonsten müssen Autofahrer zum Eiskratzer greifen. Und zwar gründlich: Die Scheiben müssen komplett eisfrei sein, sonst droht ein Bußgeld. Damit das herabfallende Eis nicht auf Armaturenbrett und Sitzen landet, ist ein untergelegtes Handtuch sinnvoll. Anschließend kann der Fahrer die enteiste Scheibe damit trockenwischen. Enteiser-Sprays lieber vermeiden, da sie giftige Dämpfe im Innenraum verbreiten können. Die Scheiben bei laufendem Motor zu kratzen, ist übrigens aufgrund der Lärm- und Umweltbelastung verboten und kann ebenfalls ein Bußgeld zur Folge haben. Um zu verhindern, dass die Scheibe von innen gefriert, sollten Autofahrer die Feuchtigkeit im Innenraum reduzieren. Dazu am besten vor dem Einsteigen Schuhe und Winterkleidung abklopfen. Beim Aussteigen sorgen möglichst lange geöffnete Türen dafür, dass Feuchtigkeit entweicht. Eine während der Fahrt eingeschaltete Klimaanlage trocknet die Luft zusätzlich. Bewährt hat sich auch Zeitungspapier auf den Fußmatten: Es saugt die Feuchtigkeit auf und verhindert so, dass diese an den Innenscheiben gefriert.

Frank Mauelshagen. Foto: Ergo Versicherung.
Über den Experten der ERGO Versicherung
Frank Mauelshagen (Jahrgang 1969) ist Bereichsleiter für die Kraftfahrtversicherung der ERGO Versicherung. Der Dipl. Kaufmann ist seit 1999 für die Versicherungsgruppe tätig, zunächst im Controlling für Gewerbe/Industrie, anschließend als Assistent für den Vorstandsvorsitzenden der Victoria Versicherung AG, welche dann in die ERGO Versicherung AG umbenannt wurde
Ergo Group AG

 

Teilen ...

Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal