Sicherer Schulweg: Sicher ins neue Schuljahr

Eine Aktion der ADAC Stiftung zum Thema „Sicherer Schulweg“
mit großem Gewinnspiel auf verkehrshelden.com

Schulstartkampagne der ADAC Stiftung „Sicher ins neue Schuljahr“. Foto: ADAC Stiftung.
Der sichere Schulweg ist Jahr für Jahr ein wichtiges Thema für Schulkinder, Eltern und natürlich in den Schulen selbst. Die ADAC Stiftung setzt sich deshalb mit ihrem Förderschwerpunkt Unfallprävention unter anderem dafür ein, das Sicherheitsbewusstsein der jüngsten Verkehrsteilnehmer kontinuierlich zu stärken; mit Programmen in Kitas und Schulen begleitet sie Kinder bestmöglich bei der aktiven Teilnahme am Straßenverkehr.

Zusätzlich findet im Rahmen der Aktion “ Sicher ins neue Schuljahr“ auf verkehrshelden.com vom 6. Juli bis zum 19. September ein großes Gewinnspiel mit attraktiven Preisen für Grundschulkinder und die ganze Familie statt. Dabei spielen die lehrreichen Hörspiele mit den Verkehrshelden Frieda und Felix eine zentrale Rolle: nur wer die Hörspiele kennt, kann am Gewinnspiel teilnehmen.

Zu gewinnen gibt es unter anderem 15 Tretroller von Micro Mobility, 15 Tonieboxen, 2 Schulranzen-Sets von ergobag, 30 Eintrittskarten sowie ein Wochenende für die ganze Familie im Ravensburger Spieleland und ein Fahrrad des Herstellers PUKY.

Hören, lernen und gewinnen! Edukative Hörgeschichten mit Frieda und Felix
Mit den Hörgeschichten rund um die Erlebnisse von Frieda und Felix sorgen Lehrkräfte und Eltern für Medienvielfalt und Freude an der Verkehrserziehung. Im Anschluss an das Hören der Geschichten können die behandelten Themen gemeinsam reflektiert werden und so noch tiefer in das Bewusstsein der Kinder einsinken.

Auf verkehrshelden.com finden Eltern und Pädagogen dafür viele weitere hilfreiche Infos, Tipps und Unterrichtsmaterialien, aber auch für Kinder gibt es spannende Angebote wie Online-Spiele, Videos, Ausmalvorlagen und vieles mehr.

Über die ADAC Stiftung
Die gemeinnützige und mildtätige ADAC Stiftung fördert Forschungs- und Bildungsmaßnahmen zur Vermeidung von Unfällen, um mit wissenschaftlichen Erkenntnissen die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen. Außerdem sensibilisiert die ADAC Stiftung Kinder und Jugendliche mit eigenen Programmen für Gefahren im Straßenverkehr. Durch die Förderung der Mobilitätsforschung trägt die Stiftung dazu bei, den Straßenverkehr nachhaltiger zu gestalten. Zudem leistet die ADAC Stiftung einen wichtigen Beitrag zu mehr Sicherheit und Innovation im Amateur-Motorsport. Die Stiftung unterstützt außerdem hilfsbedürftige Unfallopfer mit Maßnahmen, die ihnen ein Stück ihrer persönlichen Mobilität zurückgeben. Mit dem Förderschwerpunkt Rettung aus Lebensgefahr unterstützt die ADAC Stiftung die Luftrettung im In- und Ausland und die Verbesserung der akut- und notfallmedizinischen Versorgung von Notfallopfern. Die ADAC Luftrettung gGmbH ist eine 100-prozentige Tochter der ADAC Stiftung und eine der größten Luftrettungsorganisationen in Europa.
ADAC Stiftung

 

Teilen ...

Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal