Anfänger-Maschinen gefragt: MOTORRAD bringt Einsteiger mit Sonderheft in Schwung

Anzeige

MOTORRAD Einsteiger-Sonderheft. Coverbild: Motor Presse Stuttgart.
Motorräder für Einsteiger liegen im Trend: Der Gebrauchtmarkt gerade für diese Motorräder boomt, meldet das Kraftfahrtbundesamt (KBA). Jedes vierte umgeschriebene Bike stammt aus der Hubraumklasse 500 bis 749 cm3, jedes fünfte aus der Einsteigerkategorie mit 125 cm3. „Fast die Hälfte dieses Marktes spielt sich also in der Einsteigerkategorie ab“, fasst MOTORRAD-Redakteur Nicolas Streblow zusammen. Doch die Wahl des passenden Motorrads stellt unerfahrene Neulinge vor viele Fragen.

Anzeige

Für die wichtigsten Antworten rechtzeitig zum Start der Motorradsaison widmet sich MOTORRAD, das größte Motorradmagazin Europas, mit einem neuen Sonderheft speziell den Einsteigern. MOTORRAD EINSTEIGER SPECIAL bietet auf 164 Seiten alles Wissenswerte für Neulinge jeden Alters. Vom Konzeptvergleich über die Gebraucht-Beratung mit 19 Motorrädern, alle Informationen zum Führerschein, einem Versicherungsvergleich mit 49 Tarifen speziell für hoch eingestufte Anfänger bis hin zu Fahrtipps liefern die Experten der Redaktion ein umfassendes Informationspaket.

Das MOTORRAD EINSTEIGER SPEZIAL bietet Einsteigern zahlreiche exakt auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Inhalte: Dazu zählt die Übersicht über Drosselkits, die die Motorleistung maximal 95 PS starker Bikes auf 48 PS begrenzen, wie auch der übersichtlich gestaltete Versicherungsvergleich für 48-PS-Bikes speziell für die von den Assekuranzen hoch eingestuften Anfänger. „Zu den besonderen Geschichten gehören auch unsere Ratgeber-Geschichten zu Bremstechnik, Blickführung und Fahrlinie“, betont Nicolas Streblow, verantwortlicher Redakteur für das MOTORRAD SPEZIAL.

Anzeige

Das MOTORRAD EINSTEIGER SPEZIAL gibt es im Zeitschriftenhandel. Es kostet 6,50 Euro.

Die Motor Presse Stuttgart ist eines der führenden Special-Interest-Medienhäuser international und mit Lizenzausgaben und Syndikationen in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 80 Zeitschriften, darunter AUTO MOTOR UND SPORT, MOTORRAD, MEN’S HEALTH, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. Mehrheitsgesellschafter ist mit 59,9 Prozent das Medienhaus Gruner + Jahr. 40,1 Prozent der Anteile halten die Gründer: Familie Pietsch 25,1 Prozent, Hermann Dietrich-Troeltsch 15,0 Prozent.
www.motorpresse.de
Motor Presse Stuttgart

Teilen ...

Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal
Anzeige